Skip to main content

Die Rechtsanwälte Ihres Vetrauens.

Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Kanzlei Spies sind alle hochqualifiziert und verfügen über teilweise jahrzehntelange Erfahrung im Bereich des Verkehrs-, Verkehrsstraf-, Ordnungswidrigkeiten- und Vertragsrecht, auch im Familien-, Arbeit-, Zivil-, Reise-, Erb- und Mietrecht. Frau Rechtsanwältin Katja Eva Spies als Diplom- Wirtschaftsjuristin, Fachanwältin für Verkehrsrecht und ADAC Vertragsanwältin steht für Sie ebenso zur Verfügung wie Herr Rechtsanwalt Steffen Kurz, spezialisiert auf Miet-und Immobilienrecht sowie Vertrags- und Verkehrsrecht und Frau Rechtsanwältin Jill Aline Kircher, spezialisiert für Arbeit-, Familien-, Reise-und Erbrecht.

Wenn Sie noch Fragen zu Ihrem Bußgeldbescheid, Unfallregulierung, Vorwurf der Unfallflucht, Körperverletzung oder zur Alkoholfahrt haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Kanzlei Spies Rechtsanwälte, die Ihnen nicht sowohl im Bereich des Verkehrsrechts, sondern auch in allen anderen Rechtsgebieten zur Verfügung steht.

KATJA EVA SPIES

KATJA EVA SPIES

Rechtsanwältin-, Diplom-Wirtschaftsjuristin-, Fachanwältin für Verkehrsrecht und ADAC Vertragsanwältin
  • Studierte Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen
  • Referendariat am Landgericht Gießen und der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main
  • Zusatzstudium an der Steuer- und Wirtschaftsakademie in Mainz mit Abschluss als Diplom-Wirtschaftsjuristin
  • 1998 Zweite juristische Staatsprüfung erfolgreich abgeschlossen
  • Seit 1999 Rechtsanwältin in Frankfurt am Main
  • 2006 Zusatzqualifikation: Fachanwältin für Verkehrsrecht
  • 2011 Ernennung zur ADAC Vertragsanwältin
  • Fremdsprache: Englisch
  • Seit 1.7.2011 Inhaberin der Rechtsanwaltskanzlei Spies Rechtsanwälte in Frankfurt am Main
  • Mitglied im deutschen Anwaltsverein und Mitglied im Frankfurter Anwaltsverein
  • Vertretungsberechtigt bei allen Amts-, Landes- und Oberlandesgerichten

Frau Rechtsanwältin Katja Eva Spies ist bereits 20 Jahre als Rechtsanwältin in Frankfurt am Main tätig. Die in dieser Zeit erlangte Berufserfahrung hat dazu geführt, dass sie und ihre Kanzlei zu den erfolgreichsten Rechtsanwaltskanzleien im Großraum Frankfurt zählen. Von Anfang an arbeitete sie unter anderem auch für den ADAC, insbesondere im Bereich des Verkehrsrechtes, des Strafrechtes und des Ordnungswidrigkeitsrechtes. Seit 2011 wurde sie aufgrund ihrer hervorragenden Qualifikation zur Syndikusanwältin des ADAC ernannt. Selbstverständlich erwarb sie auch den Fachanwaltstitel für Verkehrsrecht.

Gerade im Strafrechtsbereich kann Frau Rechtsanwältin Katja Eva Spies für ihre Mandanten exzellente Ergebnisse aufweisen, da sie Verfahrensfehler sofort aufdeckt und geschickte Verteidigungsstrategie entwickelt, die fast immer zum Erfolg führen. Im Unfallrecht werden Schadensersatzansprüche schnellstens bei der Versicherung des Unfallgegners geltend gemacht und eingefordert, hervorzuheben ist hier ihr Verhandlungsgeschick bei der Abwicklung von schweren Personenschäden, so dass für die Mandanten oft enorme Abfindungssummen erstritten werden können. Aber auch gerichtliche Auseinandersetzungen werden nicht gescheut, die substantiierte Darlegung der Schadens- und Schmerzensgeldansprüche erfolgt mit höchster Präzision.

So ist es auch nahe liegend, dass sie dasselbe Engagement auch bei den Mandaten einsetzt, die infolge eines Arztfehlers körperliche oder seelische Verletzungen erlitten haben.

Steffen Kurz

Steffen Kurz

Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten: Verkehrsrecht, Erbrecht und Miet- und Immobilienrecht
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main
  • Referendariat beim Landgericht Frankfurt am Main (Schwerpunkt Arzthaftungsrecht), der Stadt Offenbach (Rechtsamt) sowie in einer renommierten Frankfurter Kanzlei für Strafrecht
  • 1996 – Erfolgreicher Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens
  • 1997 – Zulassung zur Rechtsanwaltschaft, seither als selbständiger Rechtsanwalt freiberuflich tätig mit regelmäßiger Bestellung als Notariatsvertreter
  • Mitglied der Bundesrechtsanwaltskammer
  • Vertretungsberechtigt bei allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten
  • Fremdsprache – Englisch (verhandlungssicher)

Herr Rechtsanwalt Steffen Kurz ist seit Oktober 2019 als freier Mitarbeiter in der Kanzlei Spies beschäftigt.

Nach erfolgreichem Studium an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main ist er seit 1997 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen und seither ununterbrochen als selbständiger Rechtsanwalt tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Verkehrs-, Erbsowie Miet- und Immobilienrecht.

Im Rahmen seiner Referendarsausbildung sammelte er ausgiebige Erfahrungen in einer der renommiertesten Frankfurter Kanzleien für Strafverteidigung und ist daher auch in diesem Rechtsgebiet ausgewiesener Experte.

Aufgrund seines Einfühlungsvermögens, das durch ein strukturiertes und lösungsoriemtiertes Denken unterstützt wird, gelingt es ihm stets, die Interessen seiner Mandanten zu deren vollster Zufriedenheit zu vertreten. Hartnäckigkeit und Verhandlungsgeschick sind weitere Eigenschaften, die regelmäßig für Zufriedenheit seiner Mandanten sorgen.

Herr Rechtsanwalt Kurz vertritt gerne auch Mandanten in englischer Sprache, die er verhandlungssicher beherrscht.

Jill Aline Kircher

Jill Aline Kircher

Rechtsanwältin mit den Schwerpunkten: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht und Reiserecht
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main
  • 2016 Erstes juristisches Staatsexamen
  • Referendariat am Landgericht Darmstadt mit Stationen beim Amtsgericht Dieburg, dem Regierungspräsidium Darmstadt und einer Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht
  • 2018 Zweite Juristische Staatsprüfung
  • 2018-2019 Juristin im Bereich des Arbeitsrechts in einem namhaften Konzernunternehmen
  • Seit 2020 als angestellte Rechtsanwältin in Frankfurt am Main tätig
  • Fremdsprache: Englisch
  • Mitglied in der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, im deutschen Anwaltsverein und im Frankfurter Anwaltsverein
  • Vertretungsberechtigt bei allen Amts-, Landes- und Oberlandesgerichten

Frau Rechtsanwältin Jill Aline Kircher ist als Rechtsanwältin bei der Kanzlei Spies Rechtsanwälte tätig. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen insbesondere auf den Gebieten des Arbeits-, Erb-, Familien- und Reiserechts. Während ihres Studiums legte sie ihren Schwerpunkt bereits auf das Familienrecht, sodass sie hier unsere Mandanten immer kompetent berät. Ihr Referendariat am Landgericht Darmstadt absolvierte sie mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht. Ihr umfangreiches Wissen konnte sie im Rahmen des Referendariats in einer Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht weiter vertiefen und mit größtem Erfolg anwenden.

Aufgrund ihres hervorragenden Verhandlungsgeschicks gelingt es Frau Rechtsanwältin Jill Aline Kircher gerade in den sensiblen Bereichen des Arbeits-, Erb- und Familienrechts immer im Sinne der Mandanten zu agieren und die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen. Hierbei legt sie größten Wert auf eine klare und strukturierte Auseinandersetzung mit dem Sachverhalt und stellt somit sicher, dass sie unsere Mandanten bis zum Abschluss eines Rechtsstreits kompetent vertritt und auch gerichtliche Auseinandersetzungen äußerst präzise führt.

Im Arbeitsrecht vertritt Frau Rechtsanwältin Jill Aline Kircher sowohl die Interessen von Arbeitnehmern als auch von Arbeitgebern in allen Fragen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts, insbesondere in Kündigungsschutzverfahren, Zeugnisangelegenheiten oder Lohnforderungen. In erbrechtlichen Angelegenheiten bietet sie eine individuelle, auf den Einzelfall abgestimmte Beratung und Vertretung ihrer Mandanten rund um das Testament, Erbauseinandersetzungen, Patientenverfügungen, Vorsorgevollmacht etc. Bei familienrechtlichen Fragen zu Unterhalt und Scheidung, sowie Umgangs- und Sorgerecht steht sie ihren Mandanten als Beraterin bei und vertritt Ihre Interessen sachgerecht. Bei reiserechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Reiseveranstalter oder der Fluglinie berät sie ihre Mandanten kompetent und setzt die Ansprüche ihrer Mandanten unter Beachtung der neuesten Rechtsprechung zielsicher durch.